Silberreinigen: Angelaufenes Silber zum Glänzen bringen

So schön und glänzend Besteck aus Silber und Silberschmuck in der Auslage der Geschäfte sind, die Enttäuschung kommt oft bereits nach kurzer Zeit der Benutzung. Echtes Silber und Silberlegierungen (925 Sterling Silber, 800er-Silber) reagieren mit dem in der Luft enthaltenen Sauerstoff. Die Folge ist eine schwarze Oberfläche, der Silberschmuck und das Silberbesteck sind oxidiert. Diese natürliche chemische Reaktion ist nicht gefährlich und schlimm, denn mit unseren Tipps zum Silberreinigen wird der alte Silberglanz im Nu wieder sichtbar.

Weshalb läuft Silber an?

Die Luft besteht überwiegend aus Stickstoff und Sauerstoff. Die Anteile anderer Bestandteile wie Argon und Kohlenstoffdioxid sind verschwindend gering. Besteck aus Silber und Silberschmuck müssen daher nicht einmal in Benutzung sein, um anzulaufen. Der bloße Kontakt mit Luft genügt, dass der Sauerstoff mit dem Silberbesteck oder Schmuck aus Silber reagiert und einen dunklen Belag erzeugt.

 

Angelaufenes Silber reinigen

Angelaufenes Silber lässt sich mit einfachen Hausmitteln reinigen. Da der dunkle Belag nur auf der Oberfläche vorhanden ist, genügt bereits das Abreiben mit einem weichen Tuch. Bei stärkeren Belägen auf dem Silber, die vor allem dann auftreten, wenn zusätzlich Kontakt zur Haut oder Lebensmitteln bestand, lässt sich angelaufenes Silber mit speziellen Reinigungstüchern, Putzmitteln oder dem Ultraschallbad reinigen. Der Schmuckhandel bietet eine ausführliche Übersicht über die verschiedenen Methoden zum Silber reinigen.

Silber vor dem Anlaufen schützen

Silber vor dem Anlaufen schützen

Silber lässt sich auf verschiedene Weise vor dem Anlaufen schützen. Wer eben sein Silberbesteck poliert hat, möchte dieses schließlich nicht in wenigen Tagen erneut vom Belag reinigen müssen. Reinigungsmittel und -tücher enthalten meist Bestandteile, die ein Wiederanlaufen verzögern oder stark reduzieren. Zugleich empfiehlt es sich, das Silberbesteck und den Silberschmuck luftdicht aufzubewahren und somit vor dem Anlaufen zu schützen.


Bewahren Sie das Silberbesteck am besten im Besteckkoffer auf oder rollen es in ein trockenes Tuch aus Baumwolle ein. Silberschmuck lässt sich in einer Schmuckschatulle vor dem Anlaufen schützen. Diese Schmuckkästchen sind nicht nur praktisch, sondern sehen zugleich gut aus.

1 thought on “Silberreinigen: Angelaufenes Silber zum Glänzen bringen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.